Eine Schwangerschaft bringt viele körperliche Veränderungen mit sich. Eine weniger bekannte Nebenwirkung der Schwangerschaft sind Mundgeschwüre: kleine beulenartige Punkte, die auch als Aphthen bezeichnet werden. Sie treten an der Zunge, den Lippen oder der Innenseite der Wangen auf und können Schmerzen und Reizungen verursachen. Damit Sie besser verstehen, warum dies passiert und was Sie tun können, haben wir die wichtigsten Informationen zu Aphthen während der Schwangerschaft zusammengetragen.

Aphthen während der Schwangerschaft: Warum passiert das?

Während der Schwangerschaft gibt es etliche Dinge, die in Ihrem Körper vor sich gehen und ihn für Aphthen anfälliger machen:
  1. Hormonveränderungen: Die Schwangerschaft führt zu Hormonveränderungen, die beeinflussen, wie unser Körper auf Toxine reagiert. Sogar die Blutzufuhr zum Zahnfleischgewebe ändert sich. Dadurch werden Frauen anfälliger für Probleme mit der Mundgesundheit.
  2. Vitaminmangel: Es gibt etliche Nahrungsmittel, die Aphthen verursachen können, z. B. Schokolade, Weizen und Zitrusfrüchte. In der Schwangerschaft gibt es jedoch eine weitere Ursache, die mit der Ernährung zusammenhängt: Vitaminmangel. Während dieser Zeit geht in Ihrem Körper so viel vor sich, dass eine ausreichende Vitaminzufuhr erheblich erschwert wird. Versuchen Sie besonders, genügend Vitamin B12, Folsäure und Zink aufzunehmen.
  3. Stress: Die Schwangerschaft kann eine stressreiche Zeit sein. Sie haben mit diesen körperlichen Veränderungen zu tun, während Sie versuchen, sich auf ein Baby vorzubereiten und dabei all Ihre normalen Aufgaben beibehalten. Manchmal reagiert der Körper auf Stress, und Mundgeschwüre in der Schwangerschaft können ein Symptom sein.
  4. Destabilisierte Immunität: Mundgeschwüre während der Schwangerschaft sind möglicherweise kein Symptom eines geschwächten Immunsystem, was in diesem Stadium normal ist. Sie sind möglicherweise das Symptom einer Virusinfektion oder anderer Ursachen für Mundgeschwüre.

Was können Sie tun, wenn ein Mundgeschwür in der Schwangerschaft auftritt?

Wenn Sie während der Schwangerschaft Ihren Mund, Ihre Lippen oder Zunge genau angesehen und ein Mundgeschwür gefunden haben, können Sie Einiges tun. Zuerst ist es wichtig, dass Sie eine gute Mundhygiene praktizieren. Diese umfasst mindestens zweimal tägliches Putzen Ihrer Zähne mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta sowie die Verwendung von Zahnseide und einer Mundspülung. Wenn die Zahnbürste Ihr Zahnfleisch an der Stelle des Geschwürs reizt, versuchen Sie mit einer weicheren Bürste langsam zu bürsten. Sie können auch schmerzlindernde Cremes oder Pasten zum Abdecken des Geschwürs kaufen; sprechen Sie mit Ihrem Apotheker darüber. Es ist auch wichtig, alle Lebensmittel zu vermeiden, die Aphthen verursachen oder weiter reizen können. Geschwüre heilen normalerweise von allein ab, doch wenn Sie Ihnen große Schmerzen verursachen, entzündet aussehen, länger als drei Wochen anhalten oder immer wiederkehren, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Zahnarzt, um professionellen Rat zu erhalten.

Während der Schwangerschaft gibt es etliche Dinge, die in Ihrem Körper vor sich gehen und ihn für Aphthen / Mundgeschwüre anfälliger machen.

mouth_ulcers_pregnancy_830x430
Literaturnachweis
  • Aphthen können durch Hormonveränderungen verursacht werden http://www.nhs.uk/conditions/Mouth-ulcer/Pages/Introduction.aspx
  • Hormonveränderungen können die Mundgesundheit beeinträchtigen uhttp://www.webmd.com/oral-health/hormones-oral-health#1
  • Aphthen können durch Vitaminmangel verursacht werden http://www.nhs.uk/conditions/Mouth-ulcer/Pages/Introduction.aspx
  • Aphthen können durch Stress verursacht werden http://www.nhs.uk/conditions/Mouth-ulcer/Pages/Introduction.aspx
  • Aphthen können durch Probleme mit dem Immunsystem verursacht werden http://www.webmd.boots.com/oral-health/guide/mouth-ulcers
  • Schmerzen und Kribbeln können bei Mundgeschwüren auftreten http://www.nhs.uk/conditions/Mouth-ulcer/Pages/Introduction.aspx
  • Geschwüre stehen oft mit Verfärbung in Zusammenhang ihttp://www.nhs.uk/conditions/Mouth-ulcer/Pages/Introduction.aspx
  • Eine gute Mundhygiene ist wichtig http://www.webmd.com/oral-health/pregnancy-Zahnfleischentzündungen-tumors#1
  • Zahnbürste mit weichen Borsten verwenden http://www.nhs.uk/conditions/Mouth-ulcer/Pages/Introduction.aspx
  • Sprechen Sie mit Ihrem Apotheker über geschwür-abdeckende Pasten http://www.nhs.uk/conditions/Mouth-ulcer/Pages/Introduction.aspx
  • Wann man sich um ärztliche Hilfe bemühen sollte http://www.nhs.uk/conditions/Mouth-ulcer/Pages/Introduction.aspx

Die Ratschläge in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für ärztlichen Rat dar und sind nur zu Informationszwecken gedacht. Wir empfehlen Ihnen, einen Zahnarzt aufzusuchen, wenn Probleme in Ihrem Mund auftreten.

EMPFOHLENE PRODUKTE

Back to top