Nachaufnahme von guten Bakterium im Mund

Der Schlüssel zu Mundgesundheit & Wohlbefinden

Haben Sie bereits den Ausdruck „Functional Food“ gehört? Bestimmt kennen Sie einen der berühmtesten Vertreter: Probiotische Joghurts mit Milchsäurekulturen, die einen positiven Einfluss auf die Darmflora haben. Der Trend, körpereigenene Prozesse bequem „nebenbei“ zu unterstützen und zu fördern, ist nicht neu im Lebensmittelregal – doch seit kurzem gibt es diesen auch in der Körperpflege.

Gute Bakterien schützen Ihren Mund

Als Abwehr von schädlichen Viren und Bakterien, als Helfer bei der Verdauung oder selbst als Schutzmechanismus vor häufigen dentalen Problemen im Mund - gute Bakterien bevölkern nahezu unseren gesamten Körper.

Wussten Sie, dass 100 Milliarden Bakterien in Ihrem Mund leben? Etwa so viele, wie es Sterne in unserer Galaxie gibt!

Können gute Bakterien gedeihen, können sie die schädlichen Bakterien an einer übermäßigen Vermehrung hindern und so den Mund gesund und natürlich geschützt halten. Wie können wir diese Bakterien natürlich unterstützen?

Zendium Zahnpasta: Wissenschaft & Natürlichkeit vereint

Eine richtungsweisende Studie zeigte nun erstmals, dass Zendium mit der einzigartigen Kombination aus Enzymen und Proteinen die guten Bakterien in Ihrem Mund positiv beeinflussen kann - im Gegensatz zu anderer Zahnpasta.

Zendium bekämpft die Ursachen von Karies, Zahnfleischproblemen und empfindlichen Zähnen. Dabei ist Zendium besonders mild und sogar geeignet für Menschen, die zu Aphtenbildung neigen. Zudem verwendet Zendium 0% Triclosan, Parabene und SLS-Schaumbildner. Wissenschaftliche entwickelt – von der Natur inspiriert. Mit natürlichen Enzymen und Proteinen für ein natürlich geschütztes Lächeln.

EMPFOHLENE PRODUKTE

Back to top