Macht Ihnen Ihr entzündetes Zahnfleisch Sorgen? Sie sind damit nicht allein. Als man französische Konsumenten zu Ihrer größten Sorge hinsichtlich Ihrer Mundgesundheit befragte*, wurde empfindliches und entzündetes Zahnfleisch an erster Stelle genannt.

Rotes Zahnfleisch? Geschwollenes Zahnfleisch? Hier erfahren Sie die Gründe…

Zahnfleisch besteht aus faserigem Gewebe, das voller Blutgefäße und stark genug ist, um Ihren Zähnen durch lebenslanges Kauen, Knabbern und Zerreißen von Nahrung hinweg Halt zu geben. Wenn es gereizt oder infiziert ist, kann es schnell anschwellen oder sich röten. Diese Schwellung verwandelt Ihr gesundes rosa Zahnfleisch in rotes, empfindliches Zahnfleisch, das beim Zähneputzen und Einsatz von Zahnseide schmerzt oder blutet. Das Zahnfleisch ist sehr wichtig für die Gesundheit Ihres Mundes. Je mehr Sie darüber wissen, desto besser können Sie die Ursachen von rotem und geschwollenem Zahnfleisch bekämpfen und Ihren Mund gesund halten.

Wodurch wird geschwollenes und schmerzempfindliches Zahnfleisch verursacht?

Ihr Zahnfleisch reagiert nicht nur auf den Gesundheitszustand Ihres Mundes, sondern auch auf den Ihres gesamten Körpers. Da das Zahnfleisch durch die Veränderung seiner Farbe gesundheitliche Probleme aufzeigen kann, ist es einleuchtend, dass die Ursachen von rotem und geschwollenem Zahnfleisch mit der Zahngesundheit sowie mit dem allgemeinen Gesundheitszustand in Verbindung stehen. Im Folgenden sind einige der möglichen Ursachen aufgeführt:
  • Zahnfleischentzündungen sind eine häufige Erkrankung, durch die das Zahnfleisch aufgrund einer bakteriellen Infektion anschwillt und sich rötet. Die Infektion befindet sich gewöhnlich oberhalb des Zahnfleischansatzes, wo man mit regelmäßigem Zähneputzen und Einsatz von Zahnseide nicht hinreicht.
  • Mangelernährung ist eine ernsthafte Erkrankung, die sich auf jedes System des Körpers auswirkt. Der Nachweis von Mangelernährung kann sehr schnell in Form von gerötetem Zahnfleisch sichtbar werden.
  • Karies ist eine weitere Ursache für geschwollenes Zahnfleisch. Was als schmerzender oder empfindlicher Zahn beginnt, kann schnell zu einem komplizierten Problem werden, wenn die Behandlung ausbleibt.

Ihr Zahnfleisch reagiert nicht nur auf den Gesundheitszustand Ihres Mundes, sondern auf den Ihres gesamten Körpers.

red_swollen_gums_what_to_do_830x430

Geschwollenes Zahnfleisch: Was zu tun ist

Hier sind ein paar einfache Tipps, die Sie ausprobieren können, um mit den Schmerzen und Beschwerden umzugehen, die durch rotes und wundes Zahnfleisch verursacht werden:
  1. Achten Sie auf gute Mundhygiene, indem Sie täglich Zähne putzen und Zahnseide verwenden. Ersetzen Sie Zahnpasten und Mundspülungen, die Ihr Zahnfleisch reizen könnten, durch Produkte, die speziell für empfindliches Zahnfleisch entwickelt wurden.
  2. Gurgeln Sie mit Salzwasser, um die Schwellung Ihres Zahnfleisches zu senken.
  3. Essen Sie (zuckerfreie) kalte Speisen zur vorübergehenden Linderung.
  4. Nehmen Sie – unter ärztlicher Aufsicht – entzündungshemmende Medikamente ein.
  5. Suchen Sie Ihren Zahnarzt für eine professionelle Zahnreinigung auf. Eine regelmäßige, tiefe Reinigung kann dazu beitragen, das Risiko bakterieller Infektionen und Karies, die zu geschwollenem und schmerzempfindlichen Zahnfleisch führen, in Zukunft zu reduzieren.
Denken Sie daran: Sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt oder Arzt, wenn Sie rotes oder geschwollenes Zahnfleisch haben. Es ist immer gut, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie es mit Selbstbehandlung versuchen. Es ist jedoch unerlässlich, Ihre tägliche Mundpflegeroutine beizubehalten und regelmäßig zur Kontrolle zu gehen. Rotes und geschwollenes Zahnfleisch ist unangenehm. Wenn Sie Ihren Zahnarzt aufsuchen und die Ursache und richtige Behandlung kennen, sind Sie auf dem besten Weg. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zur Bedeutung der verschiedenen Zahnfleischfarben zu erhalten.

Die Ratschläge in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für ärztlichen Rat dar und sind nur zu Informationszwecken gedacht. Wir empfehlen Ihnen, einen Zahnarzt aufzusuchen, wenn Probleme mit Ihrem Zahnfleisch auftreten.

EMPFOHLENE PRODUKTE

Back to top