Mundgeschwüre sind relativ häufig und können normalerweise selbst behandelt werden. Sie können jedoch lästig sein, insbesondere wenn sie oft wiederkehren. In diesem Artikel erklären wir die Grundlagen, was Mundgeschwüre eigentlich sind und wie man sie feststellen kann. Es werden wichtige Behandlungen für Aphthen besprochen und was man tun muss, wenn Aphthen wiederholt auftreten.

Wodurch werden Mundgeschwüre verursacht?

Diese kleinen kraterartigen Punkte, die auch als Aphthen bezeichnet werden, befinden sich innerhalb des Mundes, an den Lippen oder der Zunge. Wenn sie wiederholt auftreten, könnte dies eine oder mehrere der folgenden Gründe haben:

  • Bestimmte Nahrungsmittelgruppen: Weizen, Schokolade, Zitronensäure, scharfes oder sehr heißes Essen
  • Reizung im Mund durch Fremdkörper wie schlecht sitzende Zahnprothesen oder Zahnspangen
  • Hormonveränderungen, z. B. während der Menstruation oder Schwangerschaft
  • Versehentliches Beißen in die eigene Zunge oder Wange
  • Verwendung einer Zahnpasta, die reizende Inhaltsstoffe enthält
  • Stress

Wiederholt auftretende Mundgeschwüre

Wiederholt auftretende Aphthen kommen in kurzen Zeitabständen zurück, doch nicht unbedingt an der gleichen Stelle. Wenn Sie genau auf Ihre Mundhygiene und die Lebensmittel achten, die Sie verzehren, finden Sie vielleicht einen Hinweis, warum Aphthen immer wiederkehren. In diesem Fall ist es wahrscheinlich am besten, Ihren Arzt oder Zahnarzt aufzusuchen, da Aphthen durch andere Erkrankungen verursacht werden können, z. B.:

  • Virusinfektionen wie Herpes-simplex-Virus oder Windpocken
  • Eisenmangel
  • Vitamin-B12-Mangel
  • Morbus Crohn
  • Zöliakie
  • Geschwächtes Immunsystem aufgrund von HIV oder Lupus
  • Reaktive Arthritis

Eine weitere Ursache können einige Medikamente darstellen, z. B. Betablocker, nichtsteroidale Antirheumatika oder Behandlungen wie Chemotherapie oder Radiotherapie.

Wenn Aphthen länger als drei Wochen anhalten, besonders rot/schmerzhaft/groß oder immer wieder auftreten, sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Wie man Aphthen schnell behandelt

Meistens sind Aphthen harmlos und erfordern keine besondere Behandlung. Vermeiden Sie alles, das die Stelle reizen könnte (harte Nahrungsmittel oder Zahnbürsten) und warten Sie einfach, bis es besser wird. Wenn Aphthen jedoch länger als drei Wochen anhalten, besonders rot/schmerzhaft/groß oder immer wieder auftreten (d. h. rezidivierende Ausbrüche), sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Hier sind einige Maßnahmen, die Sie selbst ergreifen können, um die Schmerzen und Reizung durch Mundgeschwüre bzw. Aphthen zu lindern:

  1. Tragen Sie ein schützendes Gel auf, das Ihnen Ihr Apotheker empfiehlt.
  2. Wenn Sie kalte oder gefrorene Nahrungsmittel/Getränke zu sich nehmen bzw. Eis direkt auflegen, können die Schmerzen und vielleicht sogar die Entzündung reduziert werden.
  3. Vermeiden Sie Nahrungsmittel, die die betroffene Stelle Ihres Mundes reizen könnten: harte Nahrungsmittel wie knuspriges Brot oder Chips können problematisch sein, ebenso scharfes, heißes oder säurehaltiges Essen.
  4. Verwenden Sie eine Zahnbürste mit weichen Borsten, um ein Verletzen des Mundgewebes zu vermeiden.
  5. Verwenden Sie eine milde Zahnpasta.
  6. Es ist schwierig, Aphthen schnell loszuwerden, doch Sie können dazu beitragen, indem Sie auf gute Gewohnheiten zur Mundhygiene achten, u. a. zweimal tägliches Zähneputzen, Verwendung von Zahnseide und einer antimikrobiellen Mundspülung. Lesen Sie mehr in unserem Artikel dazu, wie man Aphthen lindert.

Dies sind ein paar der besten Tipps, doch sie sind kein Ersatz für einen Arztbesuch. Wenn Sie Zweifel haben, suchen Sie einfach Ihren Arzt oder Zahnarzt auf, um weitere Ratschläge zu erhalten.

Literaturnachweis

  • Mundgeschwüre treten häufig auf und können normalerweise selbst behandelt werden: http://www.nhs.uk/conditions/Mouth-ulcer/Pages/Introduction.aspx
  • Aphthen können von harten Nahrungsmitteln, Schokolade, Weizen, heißem/scharfen Essen oder Zitronensäure verursacht werden: http://www.nhs.uk/conditions/Mouth-ulcer/Pages/Introduction.aspx, http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/002187075690154X
  • Aphthen können durch schlecht sitzende Zahnprothesen, schadhafte Zahnfüllungen oder dem Beißen in Ihre Wange verursacht werden http://www.nhs.uk/conditions/Mouth-ulcer/Pages/Introduction.aspx
  • Aphthen können durch Natriumlaurylsulfat verursacht werden http://www.nhs.uk/conditions/Mouth-ulcer/Pages/Introduction.aspx
  • Aphthen können durch Hormonveränderungen verursacht werden http://www.nhs.uk/conditions/Mouth-ulcer/Pages/Introduction.aspx
  • Aphthen können aufgrund von zugrunde liegenden Erkrankungen auftreten http://www.nhs.uk/conditions/Mouth-ulcer/Pages/Introduction.aspx
  • Ein oder zwei Tage, bevor Geschwüre aufbrechen, kann man ein kribbelndes oder brennendes Gefühl spüren http://www.webmd.com/oral-health/guide/canker-sores#1
  • Wann man einen Arzt aufsuchen sollte: http://www.nhs.uk/conditions/Mouth-ulcer/Pages/Introduction.aspx
  • Lindern Sie Aphthen, indem Sie eine Zahnbürste mit weichen Borsten verwenden http://www.nhs.uk/conditions/Mouth-ulcer/Pages/Introduction.aspx
  • Bedeutung einer guten Mundhygiene http://www.webmd.com/oral-health/pregnancy-Zahnfleischentzündungen-tumors#1
  • Eis kann Geschwüre betäuben thttp://www.thehealthsite.com/diseases-conditions/5-home-remedies-for-mouth-ulcers/

Die Ratschläge in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für ärztlichen Rat dar und sind nur zu Informationszwecken gedacht. Wir empfehlen Ihnen, einen Zahnarzt aufzusuchen, wenn Probleme in Ihrem Mund auftreten.

EMPFOHLENE PRODUKTE

Back to top