Milde Zendium

Die SLS-freie Formulierung von Zendium ist sanft zum Mund

Tenside haben eine wichtige Funktion in der Zahnpasta

Die meisten Arten von Zahnpasta enthalten Tenside, die dazu beitragen, Schaum zu erzeugen, der Rückstände löst und die Reinigung erleichtert. Natriumlaurylsulfat (SLS) ist ein gebräuchliches Tensid, das sensorische und geschmackliche Vorteile hat, die viele Anwender schätzen. Bei anderen Patienten kann es jedoch das Weichgewebe im Mundraum schädigen, z. B. bei Patienten mit rezidivierenden Aphthen.

Zendium enthält kein SLS

Die Formulierung von Zendium wurde speziell ohne Natriumlaurylsulfat (SLS) entwickelt. Stattdessen enthält Zendium ein mildes, schaumarmes Tensid namens Stereath-30, das das empfindliche Weichgewebe im Mundraum schützt und dazu beiträgt, die Unversehrtheit der Enzyme und Proteine in der Zendium-Zahnpasta zu erhalten.    .

Zendium ist klinisch erwiesen schonend zum Mund    

In einer im Journal of Dentistry veröffentlichten klinischen Studie wurde die Auswirkung von Zahnpasta mit SLS und Zahnpasta mit Steareth-30 auf das Mundgewebe verglichen. Dreißig Minuten nach der Anwendung war Zendium 4x schonender für das Weichgewebe im Mundraum als die Zahnpasta mit SLS, mit weniger und weniger schweren Verletzungen des Weichgewebes.*

Grafische Darstellung der Wirkung auf Verletzungen des Weichgewebes

Wirkung von SLS und Stereath-30 auf Verletzungen des Weichgewebes

Die Ergebnisse verdeutlichen den milden, aber effektiven Ansatz, den Zendium für die Mundgesundheit bietet. Zendium hat einen milden Geschmack und eignet sich für Patienten mit empfindlicher Mundschleimhaut, einschließlich Patienten mit Aphthen oder Mundtrockenheit, und für Patienten, die eine sanftere Zahnpasta bevorzugen.

* Im Vergleich zu einer herkömmlichen Zahnpasta, die SLS enthält, auf Weichgewebe im Mundraum, 30 Min. nach Gebrauch.  Klinisch bewiesen, UK 2016, n = 30.