Zahnarzt, der einem Patienten ein Broschüre zeigt

Aufklärungsbroschüre zum Thema Zahnfleischgesundheit

Bei bestimmten Patienten ist das Auftreten einer schlechten Mundgesundheit wahrscheinlicher als bei anderen. So sind zum Beispiel Schwangere, Menschen mit schlechter Ernährung, Menschen, die an Krankheiten wie Diabetes leiden, oder Patienten unter Stress anfälliger für Zahnfleischprobleme. Andere Patienten leiden häufig an aphthösen Geschwüren, bei denen der Mund empfindlich auf das Putzen reagiert.


Neueste Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass frühe Anzeichen von Zahnfleischproblemen ein Hinweis auf eine Störung des natürlichen Gleichgewichts der mikrobiellen Organismen im Mund sein können, sodass krankheitsverursachende Organismen dominieren können. In diesen frühen Krankheitsstadien haben Zahnärzt*innen die einzigartige Gelegenheit, mit Empfehlungen und Ratschlägen zur Mundpflege einzugreifen, um das Gleichgewicht zu wahren und zur Wiederherstellung der Gesundheit beizutragen.


Geben Sie diese Broschüre an Ihre Patienten weiter, um die Aufklärung über Mundgesundheit zu fördern. Sie enthält leicht verständliche Ratschläge zu gesunden Zahnputztechniken und zum Umgang mit Geschwüren. Die Broschüre erklärt, wie Zendium ein wirksamer und dennoch schonender Ansatz für die Mundpflege ist, der das natürliche Gleichgewicht des Mikrobioms unterstützen kann und das Weichgewebe im Mundraum schont.

Broschüre herunterladen PDF ( 764 KB)