Was denken Sie? Nur 34 % der Franzosen bringen ihren allgemeinen Gesundheitszustand mit dem Zustand ihres Mundes in Zusammenhang. In Wirklichkeit sind beide jedoch eng miteinander verknüpft, und Ihr allgemeines Wohlbefinden kann tatsächlich große Folgen für die Gesundheit Ihres Mundes haben.

Kann ich Zahnfleischentzündungen lindern?

Zahnfleischentzündungen sind eine häufige Beschwerde, doch das bedeutet nicht, dass Sie die Symptome ignorieren und hoffen sollten, dass sie von allein verschwinden. Wenn Sie die Beschwerden, die mit Zahnfleischentzündungen einhergehen, vermeiden und lindern wollen, fangen Sie am besten damit an, die Erkrankung zu verstehen. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu den Symptomen und Ursachen von Zahnfleischentzündungen zu erhalten. Eine Zahnfleischentzündung zeigt sich, wie der Name schon sagt, normalerweise in Form von entzündetem Zahnfleisch. Die Symptome können umfassen: rotes, schmerzempfindliches oder geschwollenes Zahnfleisch, Bluten beim Zähneputzen oder beim Einsatz von Zahnseide; Schmerzen beim Kauen; oder allgemeine Empfindlichkeit. Auch wenn bei Ihnen diese Symptome auftreten, gibt es eine gute Nachricht: Sie können Zahnfleischentzündungen lindern und das erneute Auftreten verhindern. Um die beste Zahnfleischentzündungs-Behandlung für sich zu finden, sollten Sie mit Ihrem Zahnarzt sprechen. Um mehr über die verfügbaren Optionen zu erfahren, lesen Sie weiter.

Zahnfleischentzündungen und Ihre Gesundheit

Wie Sie sich vielleicht schon gedacht haben, spielt die Mundhygiene eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung und Behandlung von Zahnfleischentzündungen. Zweimal tägliches Zähneputzen mit einer weichen Zahnbürste und einer milden Zahnpasta sowie der tägliche Einsatz von Zahnseide werden Ihnen helfen, Ihren Mund gesund zu erhalten. So wichtig eine gute Pflegeroutine für die Mundgesundheit auch ist, so ist es ebenso wichtig, daran zu denken, dass Ihre allgemeine Gesundheit auch das empfindliche Gleichgewicht Ihrer Mundgesundheit beeinflusst. Wussten Sie zum Beispiel, dass Rauchen und unbehandelter Diabetes auch Ihren Mund belastet? Je stärker Ihr Immunsystem gestresst ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihr Mund gesundheitliche Probleme aufweist. Wenn Sie auf Ihre Gesundheit allgemein achten, z. B. wenn Sie mit dem Rauchen aufhören oder sich ausgewogen ernähren, trägt dies auch zu Ihrer Mundgesundheit bei.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass Ihre allgemeine Gesundheit auch das empfindliche Gleichgewicht Ihrer Mundgesundheit beeinflusst.

gingivitis_healthy_gums_830x430
Es gibt kein allgemein gültiges Heilmittel für Zahnfleischentzündungen. Die Behandlung, die Ihr Zahnarzt empfiehlt, richtet sich nach dem Schweregrad Ihrer Zahnfleischentzündung. Bevor Zahnfleischentzündungen irreversibel werden, kann Ihr Zahnarzt einige der folgenden Behandlungsmöglichkeiten vorschlagen:
  1. Professionelle Zahnreinigung: Ziel dieser Methode ist es, den Belag und Zahnstein manuell von den Zähnen ober- und unterhalb des Zahnfleischansatzes zu entfernen. Diese Option ist kein chirurgischer Eingriff und stellt die häufigste Option für die Behandlung der mit Zahnfleischentzündungen einhergehenden Schmerzen und Beschwerden dar.
  2. Arzneimittel: Wenn das Zahnfleisch so entzündet ist, dass eine gründliche Reinigung allein das Problem nicht lösen wird, kann Ihr Zahnarzt auch Medikamente, wie Mundspülungen oder Antibiotika, vorschlagen. Das Ziel ist immer, die Zahnfleischentzündungen zu bessern, lindern und ihr vorzubeugen.
  3. Operativer Eingriff: Ein operativer Eingriff, der die Behandlung für stark fortgeschrittene Zahnfleischentzündungen darstellt, ist die schnellste Möglichkeit, um weitere Schäden zu verhindern. Diese Art, Zahnfleischentzündungen zu behandeln, erfordert einen Fachmann und wird nur unter schwerwiegenden Umständen eingesetzt. Auch wenn ein operativer Eingriff wie eine unerwartete Behandlungsform für das Zahnfleisch wirkt, so denken Sie daran, dass unbehandelte Zahnfleischentzündungen zu Parodontitis und letztlich Zahnverlust führen kann.
Nun, da Sie wissen, welche Optionen Ihnen für die Heilung von Zahnfleischentzündungen zu Verfügung stehen, können Sie sich auf die Vorbeugung konzentrieren. Zahnärzte können die erwähnten Lösungen anbieten, um Ihren Mund und Ihr Zahnfleisch gesund zu erhalten. In der Zwischenzeit jedoch sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Zahnfleischentzündungen mit Ihrer täglichen Zahnreinigung fernhalten. *Basiert auf Umfragen zur Mundhygiene mit 2.449 Personen, die für die französische Bevölkerung repräsentativ waren. Umfrage durchgeführt von TNS im Jahr 2014.

Die Ratschläge in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für ärztlichen Rat dar und sind nur zu Informationszwecken gedacht. Wir empfehlen Ihnen, einen Zahnarzt aufzusuchen, wenn Probleme mit Ihrem Zahnfleisch auftreten.

EMPFOHLENE PRODUKTE

Back to top